Aktuelles:

Neue volumetrische Dosierpumpe TS8100 inkl. Steuergerät.
Einführungspreis unter € 5000,-

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ventile

ventile_TS5420

Eigenschaften:

  • Präzise und konstante Dosierpunktgrößen
  • Das TS5440 ermöglicht kleinstmögliche Dispensvolumina von weniger als 0,5 Mikroliter
  • Kein Totvolumen beim TS5440
  • Der Raupenauftrag wird durch den rotierenden konischen Ventilsitz des TS5420 erleichtert
  • Die benetzten Teile des TS5440-Ventils sind aus FDA-konformem 303-Edelstahl
  • Präziser Auftrag einer kontinuierlichen Raupenform durch das Design interner Materialleitung
  • Einfache und wartungsfreundliche Konstruktion

Da sie fast kein “Totvolumen” haben, dosieren Nadelventile sehr exakt verschiedenste Punkt- und Liniengrößen. Eine Rändelschraube zur Einstellung des Ventilhubes erleichtert die Feineinstellung der Dosierpunkte. Die Nadelventile sind wartungsfreundlich und es gibt somit nur geringe bis keine Stillstandszeiten. Durch die kompakte Konstruktion und schnelle Montage lassen sie sich einfach in automatisierte Anwendungsprozesse integrieren.

Das TS5420 ist ein regelbares, über eine Feder geschlossenes Einwege-Nadelventil, das pneumatisch gesteuert wird. Alternativ ist es möglich, das Nadelventil auch als ein Zwei-Wege-Ventil ohne Kolbenfeder über einen zweiten Drucklufteingang zu betreiben.

Das Mikro-Nadelventil TS5440 liefert sehr präzise Dosierergebnisse kleinster Mengen hinab bis zu 0,0005 cm3, da das Öffnen und Schließen der Materialkammer direkt in der Dosiernadel erfolgt.

Die benetzten Teile des TS5440-Ventils sind aus FDA-konformem 303-Edelstahl.

Spezifikationen:

Ventile: TS5420 TS5420SS TS5440
Größe (Ø x H): 28 mm x 117 mm 1.12” x 4.6”) 28 mm x 117 mm 1.12” x 4.6”) 28 mm x 117 mm 1.12” x 5”)
Gewicht: 136 g (0.3lb) 227 g (0.5 lb) 227 g (0.5 lb)
Anschluss, Eingang:: 1/8” NPT 1/8” NPT 1/8” NPT
Anschluss, Ausgang: Luer-lock-Innengewinde Luer-lock-Innengewinde Innengewinde mit konischer Luerkappe
Montage: 1/4-20UNC-2B 1/4-20UNC-2B 10-32UNF
Maximaler Materialdruck: 20,7 bar (300psi) 20,7 bar (300psi) 6,9 bar (100psi)
Aktivierungsdruck: 4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)
Benetzte Teile: 303-Edelstahl,
Teflon®,
eloxiertes Aluminium,
EPR
303-Edelstahl,
Teflon®,
EPR
303-Edelstahl,
Teflon®,
EPR
Zyklusraten: mehr als 400 Zyklen/Minute mehr als 400 Zyklen/Minute mehr als 400 Zyklen/Minute
Empfohlener Viskositätsbereich: 1 bis 100,000 cps 1 bis 100,000 cps 1 bis 100,000 cps
Garantie: 1 Jahr 1 Jahr 1 Jahr
ventile_TS5540
ventile_TS5540MS

Eigenschaften:

  • Gleichmäßiger Sprühstrahl
  • Austauschbare Düsen und Kappen
  • Kein Übersprühen
  • Sichere Absperrung
  • Einstellbare Durchflussrate
  • Lange Lebensdauer

Die Sprühventile sorgen für präzise Sprühmengen von nieder- bis mittelviskosen Medien. Eine Rändelschraube zur Einstellung des Ventilhubes erleichtert die Feineinstellung des Materialflusses. Der Sprühzyklus wird durch den einstellbaren Materialdruck sowie durch die präzise Einstellung der Vorzerstäubung, der Zerstäuberluft und der Nachzerstäubung über den Sprühventil-Controller TS500R gesteuert. Die Wartung ist einfach, da bei diesem Ventil auf störungsanfällige, federgespannte Nadeln verzichtet wurde. Es gibt praktisch keine Stillstandszeiten mehr, da nur noch eine Dichtung im Rahmen der üblichen Instandhaltung ausgetauscht werden muss.

Bei den neuen Sprühventilen der Serie TS5540 sind sowohl der Druckluftzylinder als auch die Materialkammer aus FDA-konformem 303-Edelstahl. Ein austauschbarer Ventilsitz aus Delrin® garantiert eine saubere Dosierung und eine sehr lange Lebensdauer. Das kompakte Design und einfache Montagemöglichkeiten erleichtern den Einbau in automatisierte Linien.

Das neue Sprühventil TS5540-MS wurde zum Versprühen nieder- bis mittelviskoser Fluide mittels Einweg-Dosierkartuschen entwickelt. Jenes innovative Design erlaubt es dem Ventil, einheitliche Sprühmuster mit Durchmessern von 4,6 mm bis 15 mm (0,180” bis 0,60”) zu erzeugen. Das Sprühventil TS5540-MS besitzt eine vor Ort austauschbare UHMWPE-Dichtung (Ultra-High-Molecular-Weight-PolyEthylene, Polyäthylen mit extra hohem Molekulargewicht), die ein sicheres Verschließen ermöglicht und die Lebensdauer des Ventils verlängert.

Spezifikationen:

Ventile: TS5520 TS5540 TS5540F
Größe (Ø x H):
28 mm x 107 mm (1.12” x 4.2”) 28 mm x 104 mm (1.12” x 4.2”) 28 mm x 109 mm (1.12” x 4.3”)
Gewicht: 136 g (0.3lb) 331 g (0.73lb) 331 g (0.73lb)
Anschluss, Eingang: 1/8” NPT 1/8” NPT 1/8” NPT
Anschluss, Ausgang: konische Runddüse konische Runddüse Fächerstrahldüse
Montage 1/4-20UNC-2B 1/4-20UNC-2B 1/4-20UNC-2B
Maximaler Materialdruck: 6,9 bar (100psi) 6,9 bar (100psi) 6,9 bar (100psi)
Aktivierungsdruck: 4,8 bar (70psi) Minimum 4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)
Benetzte Teile:
303-Edelstahl, Teflon®,
eloxiertes Aluminium,
EPR
303-Edelstahl,
Teflon®,
Delrin®
303-Edelstahl,
Teflon®,
Delrin®
Zyklusraten:
mehr als 400 Zyklen/Minute mehr als 400 Zyklen/Minute mehr als 400 Zyklen/Minute
Empfohlener Viskositätsbereich: 1 bis 1000cps 1 bis 5000cps 1 bis 5000cps
Garantie: 1 Jahr 1 Jahr 1 Jahr

 

Ventil
Durchmesser der Öffnung. Runddüse
Fächerstrahldüse
TS5520
1,17 mm (0.046″) TS5520 (Standard)
TS5540
0,36 mm (0.014″) TS5540-014R TS5540-014F

0,71 mm (0.028″) TS5540-028R TS5540-028F
1,17 mm (0.046″) TS5540-046R TS5540-046F
ventile_TS5620
ventile_TS5620

Eigenschaften:

  • “Sealless”-Design – Hervorragende feuchtigkeitssichere Materialkammer
  • Ventilköpfe aus verschiedenen Materialien für beste Fluid-Kompatibilität, wie etwa Delrin® für UV-härtende Kleber
  • Kompakte Bauform
  • Wahlweise vertikaler und horizontaler Materialauslass für einen einfachen Einbau in automatisierten Linien
  • Handbetriebene Ventile sind erhältlich

Die Membranventile sind für die Dosierung von nieder- bis mittelviskosen Medien ausgelegt und bieten bei verschiedensten Punkt- und Raupengrößen bis in den Mikroliterbereich optimales Dosierverhalten. Durch eine integrierte Rückstellfeder sind die Ventile mit den digitalen Timer- und Druckanzeige-Steuergeräten von Techcon Systems kompatibel. Ein kurzer Öffnungshub sorgt für ein extrem schnelles Schließen. Eine Rändelschraube zur Einstellung des Ventilhubs erleichtert die Feineinstellung der Dosierpunkte. Das kompakte Design erlaubt die flexible Adaption und den einfachen Einbau in automatisierten Linien.

Die Ventile aus Edelstahl mit ihrer optimierten interner Materialleitung eignen sich für eine Vielzahl von chemischen Medien, speziell von UV-härtenden Klebern, Kunstharzen und Lacken zur Herstellung von DVDs und CDs.

Die Ventile sind einfach zu handhaben sowie nahezu wartungsfrei, da die austauschbaren Teile vom Anwender selbst gewechselt werden können. Die Modelle mit horizontalem Materialauslass und handbetriebene Ventile sind ebenfalls erhältlich.

Empfohlene Steuergeräte: TS500R, TS350, TS250 in Kombination mit TS1258

Spezifikationen:

Ventil Größe und Gewicht Benetzte Teile Maximaler
Materialdruck
Aktivierungsdruck Anschlüsse Montage Empfohlener Viskositätsbereich
TS5620HU L: 61 mm (2.4″)
D: 24 mm (0.94″)
Gewicht: 61 g (0.13lb)
UHMWPE 4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)-
6,2 bar (90psi)
Eingang: 1/4-28 UNF
Ausgang: 1/4-28 UNF
10-32 UNF 1 bis 50k cps
TS5620HT L: 61 mm (2.4″)
D: 24 mm (0.94″)
Gewicht: 61 g (0.13lb)
Teflon® 4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)-
6,2 bar (90psi)
Eingang: 1/4-28 UNF
Ausgang: 1/4-28 UNF
10-32 UNF 1 bis 50k cps
TS5621HD L: 61 mm (2.4″)
D: 27 mm (1.06″)
Gewicht: 63 g (0.14lb)
UHMWPE,
Delrin®
4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)-
6,2 bar (90psi)
Eingang: 1/8″ NPT
Ausgang: 1/8″NPT
10-32 UNF 1 bis 50k cps
TS5622VU L: 66 mm (2.6″)
D: 27 mm (1.06″)
Gewicht: 68 g (0.15lb)
UHMWPE 4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)-
6,2 bar (90psi)
Eingang: 1/8″ NPT
Ausgang: 1/4-28 UNF
10-32 UNF 1 bis 50k cps
TS5622VD L: 66 mm (2.6″)
D: 27 mm (1.06″)
Gewicht: 68 g (0.15lb)
UHMWPE,
Delrin®
4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)-
90 psi (6.3 bar)
Eingang: 1/8″ NPT
Ausgang: 1/4-28 UNF
10-32 UNF 1 bis 50k cps
TS5622VT L: 66 mm (2.6″)
D: 27 mm (1.06″)
Gewicht: 68 g (0.15lb)
Teflon® 4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)-
6,2 bar (90psi)
Eingang: 1/8″ NPT
Ausgang: 1/4-28 UNF
10-32 UNF 1 bis 50k cps
TS5622VU-DVD L: 88 mm (3.47″)
D: 27 mm (1.06″)
Gewicht: 120 g (0.27lb)
303-Edelstahl, UHMWPE 4,8 bar (70psi) 4,8 bar (70psi)-
6,2 bar (90psi)
Eingang: 1/8″ NPT
Ausgang: Luer taper with cap
10-32 UNF 1 bis 50k cps
TS5623HU L: 88 mm (3.47″)
D: 27 mm (1.06″)
Gewicht: 116 g (0.25lb)
UHMWPE 4,8 bar (70psi) NA Eingang: 1/8″ NPT
Ausgang: 1/4-28 UNF
NA 1 bis 50k cps
TS5623HD L: 88 mm (3.47″)
D: 27 mm (1.06″)
Gewicht: 116 g (0.25lb)
UHMWPE,
Delrin®
4,8 bar (70psi) NA Eingang: 1/8″ NPT
Ausgang: 1/4-28 UNF
NA 1 bis 50k cps
TS5623HT L: 88 mm (3.47″)
D: 27 mm (1.06″)
Gewicht: 116 g (0.25lb)
Teflon® 4,8 bar (70psi) NA Eingang: 1/8″ NPT
Ausgang: 1/4-28 UNF
NA 1 bis 50k cps

Ultra-High-Molecular-Weight-PolyEthylene (Polyäthylen mit extra hohem Molekulargewicht)

Das Membranventil TS5624DMP besitzt als erstes überhaupt eine Einweg-Materialführung. Diese ermöglicht es, schwierig zu handhabende Fluide und vorgemischte Zwei-Komponenten-Epoxidharzklebstoffe zu dosieren – ohne regelmäßige Reinigung. Der gesamte benetzte Bereich lässt sich auf einfache Weise innerhalb von Sekunden austauschen. Dabei verbleibt das Ventil in der Fertigungslinie.

Die Bauteile, die mit dem Medium in Kontakt kommen, sind aus schwarzem Polyethylen gefertigt. Diese Fertigungsweise verhindert, dass Feuchtigkeit und UV-Licht mit dem zu dosierenden Fluid in Kontakt kommen. Sie gewährleistet zudem die zuverlässige und exakte Dosierung feuchtigkeitsempfindlicher Fluide (z. B. Cyanoacrylat und bei Bestrahlung mit UV-Licht aushärtende Klebstoffe).

Das Ventil dosiert niedrig- bis mittelviskose Fluide in einer großen Bandbreite an Tropfengröße und Raupenbreite bis hinunter zu einem Bruchteil eines Mikroliters. Geöffnet wird das Ventil mittels Druckluft, geschlossen über die eingebaute Rückholfeder, daher ist es mit allen Techcon Dosier- und Steuergeräten verwendbar. Der kurze Hub sorgt für ein extrem schnelles Schließen und damit für einen sauberen Dosierstopp. Die dichtungsfreie Konstruktionsweise des Ventils ermöglicht eine hervorragende Feuchtigkeitsabweisung. Die integrierte Membran erzeugt eine Barriere zwischen benetzten Teilen und Luftzylinder.

 

Hauptmerkmale und Vorteile

  • Austauschbarer Materialgang
  • Schnelle und einfache Inbetriebnahme
  • Keine Reinigung notwendig
  • Exzellente Materialbeständigkeit
  • Ideal für Cyanacrylate & abrasive Medien
  • Kompakte Größe, geringes Gewicht
  • Hochpräzise, wiederholbare Dosierung
  • Geringe Anschaffungs- und Betriebskosten.

Die pulsationsfreie volumetrische Dosierpumpe TS8100 arbeitet mit Exzenterschnecken (PC).

Durch spezielle Rotor- und Statorformen wird eine genaue und gleichmäßige Dosierung gewährleistet. Die Pumpe kann fast alle Flüssigkeiten dosieren, von niedrigviskosen Beschichtungen bis hochviskosen Fetten.

Der TS8100-Rotor presst die Flüssigkeiten in getrennten Zellen durch die Fluidkammern und erzeugt so eine volumetrische Strömung, ohne die Strangform zu beeinträchtigen. Mit dieser besonderen Dosiertechnik erzielt die PC-Pumpe eine Genauigkeit und Wiederholbarkeit von ±1 Prozent.

Die TS8100 ist standardmäßig mit Kartuschen- und Montagehalterung, Luer-Lock-Gewinde, Reinigungsset und Dosierspritzensatz ausgestattet. Typische Anwendungen sind: Platinenunterfüllen, Verkapseln und Vergießen, Schmieren von Kfz-Teilen und Pasten- und Flussmitteldosierung.

Merkmale und Vorteile

· Volumetrische Verdrängung
· Genauigkeit und Wiederholbarkeit bis ±1 %
· Kein Nachtropfen, ungeachtet der Viskosität
· Verarbeitet auch schleifmittelhaltige Fluide
· Beeinträchtigt oder verändert keine Füllstoffe
· Einfach zu reinigen

.

ventile_TS941

Eigenschaften:

  • Hohe Durchflussrate
  • Bringt einen deutlich höheren Materialdruck auf als vergleichbare Kolbenventile
  • Automatischer Rückhaltevakuumeffekt nach dem Ende jedes Dosierzyklus’
  • Für feuchtigkeitsempfindliche Medien geeignet
  • Geeignet für UV-härtende Materialien (TS941-Serie und TS5322D)

Die Kolbenventile basieren auf einem ausgewogenen Kolbendesign, das ein schnelles Öffnen und Schließen des Ventils erlaubt und ein automatisches Rückhaltevakuum nach jedem Dosierzyklus aufweist. Das Rückhaltevakuum vermeidet Nachtropfen und gewährleistet beim Schließen einen sauberen Abriss. Eine Ölkammer oberhalb der oberen Dichtung dient als zusätzliche Flüssigdichtung. Das Design erleichtert die Handhabung ohne dass spezielle Tools erforderlich sind. Pneumatisch gesteuert, wird das Ventil über eine Kolbenfeder (Einwegebetrieb) geschlossen. Alternativ kann das Ventil auch als Zwei-Wege-Ventil ohne Kolbenfeder über einen zweiten Drucklufteingang betrieben werden.

Anschlüsse der TS941-Serie lassen sich in eine beliebige Richtung drehen, so dass sie in die Ventilanschlüsse passen. Die gehärteten Gleitschieber ermöglichen eine hohe Dichtung und sind daher für Materialien mit einer Viskosität von bis zu 3.000.000 cps bei einem Materialdruck von 172 bar (2500psi) ausgelegt. Die Ventile besitzen einen 1/4″ großen NPT-Ausgang, an dem sich verschiedene Dosiernadeln adaptieren lassen.

Die Serie der Mini-Kolbenventile wurde entwickelt, um eine höhere Genauigkeit bei niedrigeren Materialdrücken zu gewährleisten. Diese Ventile bieten die gleiche Funktionsweise wie das Kolbenventil TS941, sind in den Ausmaßen jedoch erheblich kleiner.

Empfohlene Steuergeräte: TS500R, TS350, TS250

Spezifikationen:

Ventile: TS5322 TS5322D TS941 Series
Größe (Ø x H): 28 mm x 99 mm (1.12” x 3.9”) 28 mm x 99 mm (1.12” x 3.9”) 118 mm x 38mm (4.64” x 1.5”)
Gewicht:
141 g (0.31 lb) 118 g (0.26 lb) 730 g (1.61 lb)
Anschluss, Eingang:
1/8” NPT 1/8” NPT 3/8” NPT TS941¼” NPT TS941A
Anschluss, Ausgang:
1/8” NPT 1/8” NPT ¼” NPT
Montage:
1/4-20UNC-2B 1/4-20UNC-2B Ø 38,10 mm (1.5”) Innenkörper oder Ventilträger
Maximaler Materialdruck:
34,5 bar (500psi) 6,9 bar (100psi) 172 bar (2500psi)
Benetzte Teile: 303-Edelstahl, eloxiertes Aluminium, Teflon®, EPR 303-Edelstahl, eloxiertes Aluminium, Teflon®, EPR 303-Edelstahl, hartverchromtes Edelstahl, UHMWPE,EPR
Zyklusraten: mehr als 500 Zyklen/Minute mehr als 500 Zyklen/Minute mehr als 400 Zyklen/Minute
Empfohlener Viskositätsbereich: 1cps bis 1,000,000cps 1cps bis 1,000,000cps 5cps bis 3,000,000cps
Garantie: 1 Jahr 1 Jahr 1 Jahr

Ultra-High-Molecular-Weight-PolyEthylene (Polyäthylen mit extra hohem Molekulargewicht)

ventil_TS7000IMP

Eigenschaften:

  • Schneller und einfacher Austausch von Förderspindeln und Kartuschenkammern
  • Getrennte Kartuschenanbringung verhindert eine Verunreinigung des Motors durch Fluide
  • Genauer und wiederholbarer Dosierprozess
  • Langlebige Präzisions-Förderspindel/Kartuschenkammer
  • Ersatzteileinbau vor Ort
  • Geringes Wartungsaufkommen
  • Austauschbar mit TS5000DMP-Ventilkörper
  • Kartusche flexibel montierbar
  • Nadel flexibel montierbar
  • Flexible Encoder-Position (Encoder-Version)
  • Closed-loop-Motorsteuerung mit Encoder-Rückmeldung (Encoder-Version)

Die Spindelventile der Serie TS7000 IMP (Interchangeable Material Path = Mehrweg-Dosierspindel) sind neu zur Familie der Mikro-Ventile hinzugekommen. Bei Spindelventilen wird das Medium über eine Drehspindel dosiert. Diese Methode ermöglicht eine äußerst präzise Steuerung des Dosierprozesses. Die modulare Konstruktion gewährleistet einen raschen Austausch von Förderspindel/Kartuschenkammer direkt an der Maschine; Ventilausbau ist nicht nötig. Darüber hinaus ist die Ventilkartusche auch für den Einsatz der Einwegspindeln des TS5000DMP (DMP = Disposable Material Path = Einweg-Dosierspindel) umrüstbar.

Die Ventile der Serie TS7000 IMP sind in 3 Größen erhältlich (16 und 8 Gängen, 8 Gängen mit hoher Förderrate), allesamt aus Edelstahl gefertigt. Für Applikationen, die eine Closed-loop-Motorsteuerung erfordern, ist optional eine Encoder-Rückmeldung (Encoder-Version) erhältlich.

Spezifikationen:

Abmaße (B x L x H): 38 mm x 94 mm x 196 mm (1.5” x 3.7” x 7.7”)
Gewicht: 390 g (0.86lb)
Anschluss, Eingang: Luer-Verschluss-Innengewinde
Montage: 25,4 mm (1”) Innenkörper oder Ventilträger
Maximaler Materialdruck: 2,1 bar (30 psi)
Benetzte Teile: gehärteter Werkzeugstahl, Edelstahl, UHMWPE*
Zyklusraten: mehr als 300 Zyklen/Minute
Empfohlener Viskositätsbereich: 30.000 bis 1.300.000cps
Garantie: 1 Jahr

Ultra-High-Molecular-Weight-PolyEthylene (Polyäthylen mit extra hohem Molekulargewicht)

Artikel-Nr.
Beschreibung
TS7000-16 IMP Drehspindelventil, 16 Gänge
TS7000-8 IMP Drehspindelventil, 8 Gänge
TS7000-8HO IMP Drehspindelventil, 8 Gänge mit hoher Förderrate
TS7000E-16 IMP Drehspindelventil,16 Gänge, Encoder
TS7000E-8 IMP Drehspindelventil, 8 Gänge, Encoder
TS7000E-8HO IMP Drehspindelventil, 8 Gänge mit hoher Förderrate, Encoder

Empfohlenes Steuergerät: Digitales Mehrzweck-Steuergerät TS500R

ventile_ventile-mit-einweg-quetschlauch
ventile_ventile-mit-einweg-quetschlauch

Eigenschaften:

  • Einweg-Zuführung – keine Reinigung erforderlich
  • Optionale schwarze Zuführungen für UV-Fluid-Applikationen
  • Optionale Polyurethan-Zuführungen erhältlich
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Geringe Größe und Gewicht

Ventile mit Einweg-Quetschschlauch bieten Regelungsmöglichkeiten für kontinuierliche oder Mikrodosier-Anwendungen von Fluiden geringer bis mittlerer Viskosität. Die halbautomatische Ausführung TS1212 basiert auf einem Dosierungscontroller, der ein vorprogrammiertes Signal in Form eines Luftstoßes sendet, welches das Ventil öffnet und das Fluid fließen lässt. Sobald der Dosierzyklus abgeschlossen ist, endet das Luftsignal, woraufhin die internen Federkräfte den Verschlusskolben veranlassen, die Einweg-Zuführung zu „quetschen“, was weiteren Fluid-Fluss verhindert. Beim TS1201 handelt es sich um einem manuell zu betreibenden Dosierstift, der auf einem ähnlichen Prinzip beruht – die Bedienperson übernimmt die Funktion des Dosier-Steuergeräts und drückt den Fingerhebel oder lässt ihn los, um den Dosierzyklus zu starten oder zu beenden. Beide Versionen verfügen über eine Flussraten-Einstellung.

Das einzige Teil des Ventils, das mit dem zu dosierenden Fluidum in Kontakt kommt, ist der Einweg-Quetschschlauch, was die TS1212 und TS1201 hervorragend geeignet erscheinen lässt, um Zweikomponentenkleber und CA (Cyanoacrylat) auszubringen.

Empfohlenes Steuergerät: TS500R, TS350, TS250 in Kombination mit TS1258

Spezifikationen:

Ventile: TS1201 TS1212
Größe (Ø x H): 37 mm x 122 mm (1.44” x 4.81”) 83 mm x 62 mm (3.3” NOM x 2.44”)
Gewicht: 36 g (0,08lb) 82 g (0,18lb)
Materialzuführung: Luer-Lock-Außengewinde Luer-Lock-Außengewinde
Materialausgang: Luer-Lock-Innengewinde Luer-Lock-Innengewinde
Montage: Wird in der Hand gehalten 1/4-20UNC-2B
Maximaler Materialdruck: 4,1 bar (60psi) 4,1 bar (60psi)
Benetzte Teile: Polyäthylen, optional Polyurethan Polyäthylen, optional Polyurethan
Zyklenraten: mehr als 400 Zyklen/Minute
Empfohlener Viskositätsbereich: 1 bis 45,000cps 1 bis 45,000cps
Garantie: 1 Jahr 1 Jahr

Jet-Ventil TS9200D Jet Tech ist ein kontaktlos arbeitendes Dosierventil, mit dem Sie Fluide mit einer Viskosität von bis zu 400.000 Cps (4.000 Pascalsek.) auftragen können. Jet Tech besitzt eine schnell arbeitende Düsenfunktion. Diese kann mehrere hundert exakt definierte Tropfen in weniger als einer Sekunde aufbringen.

Das wichtigste Merkmal des Ventils ist eine einfache, leicht austauschbare Membran anstelle dynamischer Dichtungen, die Sie in anderen Düsenventilen finden. Ab sofort ist kein Auseinanderbauen mehr nötig, und auch kein Reinigen und Austauschen verschlissener Dichtungen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Die Membran ermöglicht auch schnelle Zyklusraten, da sie eine sehr geringe Masse besitzt. Es ist keine große Schieberspindel vorhanden, die den Vorgang verlangsamt. Dank dieses neuartigen Membrandesigns können Sie die Energie, die Sie zum Auswerfen eines Tropfens benötigen, einstellen. Das macht Ihre Prozessplanung flexibler.

Das Modell Jet Tech der Serie TS9200D Series ist in den folgenden Konfigurationen verfügbar:

  • TS9200D-125E Düsenventil, EPDM-Membran, 125µm-Düse
  • TS9200D-150E Düsenventil, EPDM-Membran, 150µm-Düse
  • TS9200D-200E Düsenventil, EPDM-Membran, 200µm-Düse
  • TS9200D-125S Düsenventil, Silizium-Membran, 125µm-Düse
  • TS9200D-150S Düsenventil Silizium-Membran, 150µm-Düse
  • TS9200D-200S Düsenventil Silizium-Membran, 200µm-Düse

Anwendungen

Das Modell TS900D Jet Tech können Sie in den verschiedensten Anwendungen einsetzen. Hier einige Beispiele für Prozesse und Anwendungen:

  • Auftragen von Silberepoxiden beim Mikroschweißen in der Chipherstellung
  • Auftragen von Siliziumphosphor beim Zusammenbau von LED-Leuchten
  • Aufspritzen von Unterfüllungen in Anwendungen für mikroelektronische Pakete bei PCBA-Leiterplatten
  • Auftragen von UV-Kleber in ultrakleinen Punkten in medizintechnischen Anwendungen

Features

  • Kein Reinigen oder Austauschen von Fluiddichtungen erforderlich
  • Bis zu 300 Tropfen/Sek.
  • Hervorragende Wiederholgenauigkeit
  • Viskositäten von bis zu 400.000 cps (4.000 Pascalsek.)
  • Tropfengrößen bis zu 10 nl klein
  • Integrierte Heizfunktion mit minimaler Fluiderhitzung
  • Interne Komponenten aus Wolframkarbid verlängern die Lebensdauer
  • Schnell und einfach zu warten

Eigenschaften:

  • Einweg-Dosierspindeln – keine Reinigung erforderlich
  • Förderspindel in Sekundenschnelle austauschbar
  • Auswahl verschiedener Förderspindeln mit 16, 8 und 6 Gängen
  • Ideal für Zweikomponenten- und abrasive Medien
  • Kompatibel mit UV-härtenden Klebstoffen
  • Closed-loop-Motorsteuerung mit Encoder-Rückmeldung (Encoder-Version)

Die Disposable Material Path (DMP) genannten patentierten Ventile von Techcon Systems warten mit Einweg-Dosierspindeln auf. Sie enthalten Drehspindeln und eine Förderkammer für eine leichte Handhabung und um ein genaues und zuverlässiges Dispensen zu ermöglichen. Weil die Spindel aus dem Material Delrin® besteht, eignet sich das Ventil für Zweikomponenten- und abrasive Medien. Das DMP-Ventil ist frontseitig mit einer einfach zu öffnenden Klappe ausgestattet, so dass sich die Einweg-Dosierspindel innerhalb von Sekunden bei laufender Produktion austauschen lässt. Somit entfallen aufwändige Reinigungs- und Wartungsarbeiten.

Die Einweg-Dosierspindeln eigenen sich hervorragend für Anwendungen, bei denen das Reinigen der Ventile nicht erwünscht und zu kostenintensiv ist. Durch die austauschbaren Förderspindeln behält das Ventil seine präzise Dispensleistung deutlich länger auf einem optimalen Niveau. Dem zu folge ist die Lebensdauer aufgrund der geringeren Verschleißerscheinungen des Motors durch Materialablagerungen ebenfalls deutlich erhöht.

Das TS5000DMP von Techcon Systems ist in 3 verschiedenen Steigungen (6, 8 und 16 Gänge) erhältlich. Kein Wunder also, dass Techcon Systems einer der Marktführer für Fluid-Dosierlösungen ist.

Spezifikationen:

Größe (B x L x H): 37 mm x 91 mm x 149 mm (1.45” x 3.6” x 5.88”)
Gewicht:
240 g (0.75lb)
Anschluss, Eingang: Luer-lock-Außengewinde
Anschluss, Ausgang: Luer-lock-Innengewinde
Montage: 25,4 mm (1”) Innenkörper oder Ventilträger
Maximaler Materialdruck: 2,1 bar (30psi)
Benetzte Teile: Delrin®, Nylon, Viton®
Zyklusraten: mehr als 300 Zyklen/Minute
Empfohlener Viskositätsbereich: 30.000 bis 1.300.000cps
Garantie: 1 Jahr

Empfohlenes Steuergerät: Digitales Mehrzweck-Steuergerät TS500R

Für jeden Anwendungsfall und jedes Medium gibt es das beste Ventil. Bitte entnehmen Sie für Ihr Dosiermedium das entsprechende Ventil aus der unten aufgeführten Tabelle oder der Übersicht in unserem Katalogauszug Ventile.

Symbole: *** sehr gut   * gut   T Test   Ø nicht geeignet
710PTNM
Quetschschl.
TS5420
Mikronadel
TS5322
Mikrokolben
TS941 (A) Kolben TS5520
Sprüh
TS5620
Membran
TS5000
Spindel

Anwendung

Sprühen Ø Ø Ø Ø *** Ø Ø
Hochdruck Ø Ø *** *** Ø Ø Ø
Geringer Auftrag * *** * T Ø *** ***
Füllen Ø Ø *** *** Ø T T
Dichtungen / Raupen T T *** *** Ø * *

Viskosität

710PTNM
Quetschschl.
TS5420
Mikronadel
TS5322
Mikrokolben
TS941 (A) Kolben TS5520
Sprüh
TS5620
Membran
TS5000
Spindel
Hoch Ø T **** *** Ø T ***
Mittel T * *** *** T *** ***
Niedrig * *** T T *** *** Ø

Produkt

710PTNM
Quetschschl.
TS5420
Mikronadel
TS5322
Mikrokolben
TS941 (A) Kolben TS5520
Sprüh
TS5620
Membran
TS5000
Spindel
Aktivator * *** T T *** *** Ø
Acryl * Ø T Ø Ø *** T
Alkohol * *** T T *** *** Ø
Anaerobe Klebstoffe * Ø T Ø Ø *** Ø
Konturgetreue Beschichtungen * * T T *** * Ø
Cyanacrylate *** Ø Ø Ø Ø *** Ø
Elektrolyte * *** * * * *** Ø
Epoxis T T * * Ø * ***
Säurehaltige Flussmittel * Ø Ø Ø Ø *** Ø
Säurefreie Flussmittel * * T T * *** Ø
Schmierfett Ø T *** *** T Ø ***
Tinte * *** T T *** *** Ø
Lack * *** T T *** *** Ø
Trennmittel * *** T T *** *** Ø
Öl * *** * * *** *** Ø
Farbe * *** * * *** *** Ø
Lötstopplack T T *** *** Ø T T
Reagenzien *** T T T *** *** Ø
RTV / Silikon Ø T *** *** Ø Ø *
Lötpaste Ø Ø Ø Ø Ø Ø ***
Lösungsmittel * * T T *** *** Ø
UV-Klebstoffe / -Lacke *** * * T T *** ***
710PTNM
Quetschschl.
TS5420
Mikronadel
TS5322
Mikrokolben
TS941 (A) Kolben TS5520
Sprüh
TS5620
Membran
TS5000
Spindel

Anwendungsbeispiel: Doming Logos mit Membranventil

Anwendungsbeispiel: TS5000DMP – Dichtungsauftrag

Anwendungsbeispiel: TS5000DMP Spindelventil – Handhabung und Funktionen

Anwendungsbeispiel: TS5420 Nadelventil – Befüllen von Raumerfrischern

Anwendungsbeispiel: TS5540 Sprühventil – Auftrag von Öl

Anwendungsbeispiel: TS5322 Mini Kolbenventil – Anwendungen

Anwendungsbeispiel: TS5624DMP NEUES Membranventil – Anwendungen und Handhabung

Anwendungsbeispiel: TS9200D Jetventil – Anwendungsbeispiele